T I P P S & T R I C K S

Last Updated 2nd November 2000 - [10am]

Hier sollen weitere Tipps&Tricks zu diversen Themen folgen...

· Allgemeines

· Internet by Call

· Telefon

· Hardware

· Software

· Sonstiges

A L L G E M E I N E S

I N T E R N E T B Y C A L L

Sollte man über einen Analog-Anschluß verfügen, so lohnt es sich, einen Anbieter mit "Softwarekomprimierung" auszusuchen (z.B. Viag Interkom). Hierbei werden die Daten serverseitig komprimiert. Desweiteren sollte man nur TCP/IP als zulässiges Netzwerkprotokoll auswählen. Dies beschleunigt den Anmeldevorgang.

T E L E F O N

Hierzu gibt es verschiedene Tipps und Tricks:

· Kostenlos Telefonieren

· Telefonieren über's Internet

K O S T E N L O S T E L E F O N I E R E N

Von Zeit zur Zeit gibt es verschiedene Anbieter, die Werbetelefonie anbieten. Vor einiger Zeit, bot die Firma MOX kostenlsoe Ferngespräche in NRW an. Nach ca. 20s Werbung konnte man dann 3Min. kostenlos Telefonieren. Ein richtiger Spaß, da in manchen Städten viele Telefonzellen registriert waren... Leider gibt es dieses Angebot nicht mehr. Es soll aber exemplarisch für alle anderen dienen.
Man kann mit solchen Anbietern nicht nur kostenlos Telefonieren, sondern auch kostenlos EMails empfangen. Hierzu sucht man sich einen passenden Internet by Call Anbieter, der eine ganz normale Einwahlnummer hat (keine 019XXX Nummern). Dann muß man nur noch das DFÜ-Netzwerk einrichten. Die Rufnummer setzt sich zusammen aus: Werbetelefonie-Anbieter + ",,,," + Einwahlnummer! Die Kommata stehen für jeweils 2s Pause, die das Modem während dem Wählvorgang einlegt. Die Pause muß so lang wie die Werbeunterbrechung sein.
Fertig!
Jetzt kann man kostenlos EMails abfragen, oder für ganze 3Min. ins Internet... :-)

T E L E F O N I E R E N Ü B E R ' S I N T E R N E T

Das ganze steckt noch in den Kinderschuhen, aber es gibt es schon: Telefonieren über's Internet - werbefinanziert versteht sich! Im Gegensatz zum kostenlosen Telefonieren bekommt man hier keine Werbung vorm Gespräch zu hören. Stattdessen ist natürlich der Bildschirm mit Werbebannern vollgepflastert. Macht ja garnichts!
Hier die Anbieter:
Anbieter:      
HotTelephone.com US Anmelden schlechtes Durchkommen
Go2Call US Anmelden MMX-CPU
Web.de D Anmelden bei FreeWeb max. 10Min.
Problematisch wird eigentlich nur die Übertragungsrate. Bei Go2Call versteht man den Anrufer sehr schlecht. Es ist so, alsob man vom Mars telefonieren würde. Dafür wird man in guter Qualität verstanden.
Das Angebot von Web.de teste ich z.Z. noch. Mal sehen, ob es die Konkurrenz in den Schatten stellt.

H A R D W A R E

S O F T W A R E

S O N S T I G E S